Windows Server 2012 verfügbar!

Zwar hatte Microsoft die nächste Version des Windows Server 2012 schon mit Windows 8 Anfang August fertiggestellt, doch bislang nur ausgewählten Kreisen zugänglich gemacht. Jetzt ist er für MSDN- und Technet-Abonnenten zu haben und sogar als Testversion verfügbar, die für 180 Tage lauffähig ist und nach Registrierung zum Download bereit steht. Microsoft selbst spricht von einem Betriebssystem für die Cloud.


Mit dem Windows Server 2012 hat Microsoft die angebotenen Produktvarianten abgespeckt: Es gibt nur noch Standard und Datacenter und sie unterscheiden sich lediglich in der Lizenzierung. Die Essentials-Version soll in die Fußstapfen von den Home und Small Business Server treten, befindet sich derzeit aber noch in der Testphase. Im MSDN-Downloadbereich für Abonnenten stellt Microsoft auch die nur zusammen mit Hardware erhältlichen Varianten Storage Server und Foundation bereit. Weiter lesen »

Windows 8 jetzt auch für Intune-Kunden!

TechNet- und MSDN-Abonnenten können Windows 8 bereits seit Mitte August herunterladen, vor knapp mehr als einer Woche schalteten die Redmonder auch die DreamSpark-Version frei. Nun sind auch Intune-Kunden an der Reihe. Weiter lesen »

Visual Studio 2012 auf der Zielgeraden

Microsoft hat im Zuge der Veröffentlichung der Release Preview für Windows 8 auch die “Release-Candidate”-Version der kommenden Entwicklungsumgebung Visual Studio 2012 zum Download freigegeben. In den bisher erschienenen Developer-Preview- und Beta-Versionen hatte Microsoft noch den Codenamen Visual Studio 11 verwendet. Weiter lesen »

Release Candidate von Windows Server 2012 ist da!

Gleichzeitig zur Release Preview von Windows 8 hat Microsoft unter dem inzwischen offiziellen Namen “Windows Server 2012″ auch die Server-Variante als Release Candidate herausgegeben. Sie steht in der Datacenter Edition seit Donnerstagabend zum kostenlosen, aber registrierungspflichtigen Download bereit. Weiter lesen »

Windows 8 erscheint in vier Versionen

Anders als noch bei Windows 7 wird die Anzahl an Windows-Versionen deutlich geringer sein: Für x86-/x64-PCs und Notebooks wird es Windows 8 und Windows 8 Pro geben – zudem wird es eine spezielle Version Windows 8 Enterprise für Firmen mit Software-Assurance-Verträgen geben soll, die Funktionen für die IT-Administratoren in Unternehmen enthalten werde.


Als vierte Variante kommt die bisher als “Windows On Arm” bekannte Version für Rechner mit ARM-Prozessoren unter dem Namen Windows RT. “Windows 8″ bezeichnet damit nicht nur den nun ebenfalls offiziellen Namen der Produktfamilie, sondern auch deren funktional eingeschränkteste Version, quasi den Nachfolger der Home-Versionen – was Microsoft mit dieser Begriffsverwürfelung beabsichtigt, ist unklar, doch dürfte sie künftig bei vielen Unterhaltungen über den Windows-7-Nachfolger für Verwirrung sorgen. Weiter lesen »

Windows 8 unterstützt adaptives Layout

Bei Windows 8 will Microsoft besonders viel Wert auf ein ordentliches Design legen. Dazu zählt auch, dass die Metro-Oberfläche auf allen Displays gleich aussieht, egal, wie groß diese sind. Wie das gehen soll hat Microsoft jetzt in einem Beitrag auf MSDN veröffentlicht. Weiter lesen »

Microsoft verlängert Support für Windows Vista und Windows 7

Microsoft wollte bisher für die Business-/Professional- und Enterprise-Versionen von Windows 7 und Vista längeren Support bieten als für die Home- und Ultimate-Versionen. Nun sollen alle Versionen längeren Support erhalten. Weiter lesen »

Windows 8 ab März/April erhältlich

Noch in diesem Jahr will Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 8 veröffentlichen. Es gibt nicht nur neue Funktionen. Die Entwickler haben vor allem an der Oberfläche geschraubt und sie auch für Tablet-PCs optimiert. Viel getan hat sich zudem bei der Sicherheit.

Die Preise werden auf dem Niveau von Windows 7 liegen. Es wird wieder die Systembuilder Versionen Home und Premium sowie die Volumenlizenz Enterprise geben. Windows 8 wird es ab März/April bei Waltersoftware zu kaufen geben. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Windows Phone 8 ab 29. Februar verfügbar

Microsoft hat heute bestätigt, dass die Beta Phase von Windows 8 am 29. Februar beginnen wird. Vorgestellt wird die neue Software beim Mobile World Congress in einem eigenen Event. Damit ist es das erste Mal, dass bei dieser in der Zwischenzeit wichtigsten Technologie-Show Software sowohl für den PC als auch für Smartphones vorgestellt wird.

Windows 8 wurde erstmals Mitte September bei einer Entwicklerkonferenz von Microsoft in Anaheim vorgestellt und auch gleich zum Download für Entwickler freigegeben. In den vergangen Tagen verlautete, dass die Windows 8 Beta so gut wie fertig sei und zwar auch für die in Smartphones und Tablets verwendeten ARM-Prozessoren.

Vor einigen Tagen wurden auch eine Reihe von erstaunlichen Details zu Windows Phone 8 Apollo bekannt. Weiter lesen »

Windows 8: Schnellere und einfachere Installation

Durch cleveres Software-Design soll die Installation von Windows 8 82 Prozent weniger Klicks benötigen – und vor allem um vieles schneller auf der Platte landen. Weiter lesen »