Microsoft verlängert Support für Windows Vista und Windows 7

Microsoft wollte bisher für die Business-/Professional- und Enterprise-Versionen von Windows 7 und Vista längeren Support bieten als für die Home- und Ultimate-Versionen. Nun sollen alle Versionen längeren Support erhalten. Weiter lesen »

Windows 7 GodMode

Den GodMode (Gott-Modus) kennt man normalerweise von Computerspielen. Im GodMode ist der Spieler meist unverwundbar und gewinnt somit jedes Spiel. Auch Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows 7 hat einen GodMode, welcher zwar nicht unsterblich macht, aber andere nützliche Einstellungen zusammenfasst.


Wie man diese Funktionen freischaltet lesen Sie hier. Weiter lesen »

Günstiger an Windows 7 kommen

Bei der Versionsvielfalt von Windows 7 verliert so mancher Kunde den Durchblick. Die regulären Preise schwanken zwischen 150 und 300 Euro.

Seit Oktober 2009 bietet Microsoft das Betriebssystem Windows 7 in sechs verschiedenen Editionen zum Verkauf an. Zwei lassen sich sofort von der Liste streichen: So gibt es Windows 7 Home Basic nur in Ent­wicklungs- und Schwellenländern auf Billig-PCs. Die Enterprise-Edition ist für große Unternehmen ge­dacht, die Hunderte Lizenzen für Windows 7 kaufen. Somit stehen Starter, Home Premium, Professional und der Al­leskönner Ultimate zur Wahl.


Den vollen Preis zahlt, wer sich die teuren Box- oder Vollversionen („Retail“) zulegt. Die für Einsteiger und auch erfahrene Nutzer ausreichende Variante Home Premium kostet dann knapp 150 Euro, die um einige Programmfunktionen erweiterten Versionen Professional und Ultimate kommen auf 250 beziehungsweise 300 Euro. Das Starter-Paket ist nicht im Handel erhältlich, sondern auf leistungsschwächeren Netbooks vorinstalliert. Die Box-Versionen enthalten ein Handbuch, zwei DVDs mit der 32- und 64-Bit-Programmversion sowie den Zugang zum Windows-Support. Weiter lesen »

Microsoft veröffentlicht Beta-Version von Internet Explorer 9

Microsoft hat am Mittwochabend in Hamburg eine erste Betaversion des Internet Explorer 9 für Windows 7 und Vista vorgestellt. Die in 33 Sprachen vorliegende Beta vermittelt nun erstmals einen Eindruck von der fertigen Software, die bereits Feature-komplett ist. Mit der finalen Version dürfte um den Jahreswechsel zu rechnen sein.



“Der Browser soll sich nicht so wichtig nehmen”, sagte Microsoft-Evangelist Daniel Melanchthon – deshalb stellt sich dessen Oberfläche dem Trend folgend deutlich schlanker als früher dar. Weiter lesen »

Windows Phone 7 ist fertig

In seinem Blog (englisch) hat Microsoft bekannt gegeben, dass die Entwickler mit der Arbeit am neuen Mobilbetriebssystem Windows Phone 7 fertig seien. Nun stehe die finale Integration des Systems bei den Partnern an. Viele Handy-Hersteller wollen Smartphones mit Windows Phone 7 anbieten, darunter Acer, Asus, HTC, LG, Samsung und Sony Ericsson. Weiter lesen »